Die neue, wunderbare „Hugs and Kisses“ ist da …mit dabei: eine Rezension von „Geschlecht: Wider die Natürlichkeit“

Die wunderschöne aktuelle „Hugs and Kisses“ (Nr. 7, April 2011) ist da! Ihre Artikel sind dabei auch diesmal locker geschrieben und gut recherchiert – und sie ist wieder reich bebildert und hält ein nettes Gimmick bereit… Erhältlich ist sie in verschiedenen Buchhandlungen und im Eigenvertrieb bei „Hugs and Kisses“ 😉

Darin auch eine knackige Besprechung von „Geschlecht: Wider die Natürlichkeit“. Didine van der Platenvlotbrug hebt dabei zunächst die Reihe theorie.org als gute Einführungsreihe hervor: „Die Buchserie theorie.org ist eine kleine, aber feine Reihe handlicher Abhandlungen zu diversen Themen aus linker Sicht.“ Zu dem Band Geschlecht schließt sie an: „Dieses Büchlein ist vieles in einem: Es dient als schnelle Theorie-Übersicht zu Butler und Co, bringt einige spannende Gedanken zu biologischen Thesen oder Nicht-Thesen und stellt aktuelle Diskursströme dar – eine ganze Menge für so ein kleines Buch. Das Schöne: Es bleibt sehr lesbar und bietet für wissenschaftlich Interessierte einen tollen Einstieg!“ Und hier die ganze Rezension (Lieben Dank an die Redaktion für das Einverständnis!).

Eine Übersicht der bisher erschienen Rezensionen findet sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.