e*camp-Vortrag zum anhören: „Queer und Kapitalismuskritik“

Das e*camp – gegen Kapitalismus und sein Geschlechterverhältnis war von vielen schönen Veranstaltungen geprägt. Und nun gehen auch einige dort gehaltene Vorträge – aufgelockert mit eigens ausgewählter Musik – online. Auch ich durfte dabei sein – und der Vortrag findet sich nun bei freie-radios.net. Vielen Dank an die Veranstalter_innen, Antje Meichsner und Coloradio!

„Vom 7. bis 10. Juni 2013 fand das e*camp auf der Burg Lohra in Thüringen statt, das von der Dresdner feministischen Gruppe e*vibes organisiert wurde. Es wurde unter anderem Heinz-Jürgen Voss eingeladen, um zum Thema „Queer und Kapitalismuskritik“ zu sprechen. Ihm war es persönlich ein wichtiges Anliegen, nicht nur, weil er in zu diesem Zeitpunkt zusammen mit Salih Alexander Wolter eine Veröffentlichung dazu vorbereitete. Der Titel des mittlerweile erschienenen Buchs von Voss und Salih Alexander Wolter ist „Queer und (Anti-)Kapitalismus“. Voss zeigt in seinem Vortrag, dass queer nicht nur ein Sprachspiel ist sondern dass mit diesem Begriff konkrete anitkapitalistische Praxen verbunden waren und sind. Ihr hört den Teil 1. […]
Die zur Entspannung eurer Ohren zwischengeschaltete Musik hat Kali gemacht, ist vom Album „Eclipse“ und erschien auf dem Netlabel Phonocake.“

zum Beitrag bei freie-radios.

Ein Gedanke zu „e*camp-Vortrag zum anhören: „Queer und Kapitalismuskritik“

  1. Pingback: Queer und (Anti-) Kapitalismus | Salih Alexander Wolter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.